Reng Rong

Ren Rong ist geboren 1960 in Nanjing, Provinz Jiangsu, China

1982-1986 Universität der Künste, Nanjing University of Arts

1989-1992 Kunstakademie Düsseldorf

Er lebt und arbeitet in Bonn und Beijing (China)

Weitere informationen

Ausstellungen seit 2000 – ein Auswahl:

2016
Ren Rong – Lasst hunderte Blumen blühen, Osthaus Museum Hagen, weitere Stationen: Museum Angerlehner, White Box Museum of Art (Beijing/China) und United Art Museum (Wuhan/China)

2013
EvK Galerie „M“, Ein Dialog unserer Zeit mit der Sprache der Kunst, Witten
Burkhard Eikelmann Galerie, Düsseldorf
Atelier „M“, Pflanzenmenschen im Schattenspiel, Witten
“Yvonne van Acht & Ren Rong, West-Ost, Mythen & Poesie”, Art Galerie 7, Köln

2012
Matthias Küper Galleries, Stuttgart
Galerie am Dom Frankfurt, Frankfurt/Main
“Lasst 100 Blumen blühen – Aquarelle, Lackbilder und Skulpturen”, Galerie am Dom, Wetzlar
Junkerhaus Simonskall, Hürtgenwald

2011
Art Gallery Wiesbaden, Wiesbaden
Atelier „M“, Pflanzenmenschen im Dialog, Witten

2009
Kloster Bentlage Rheine
“Mao und die 100 Blumen – Pflanzenmenschen”, Museum der Stadt Ratingen, Ratingen
Mannheimer Kunstverein, Mannheim

2008
Siegerlandmuseum Siegen
Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
Mannheimer Kunstverein

2007
Märkisches Museum der Stadt Witten
Frank Pages Art Galerie, Baden-Baden

2006
Georg-Meisterman-Museum Wittlich

2004
The Brno House of Art – Central Building, Brünn
Kunsthalle Koblenz
Juming Museum, Taipei

2003
Hexiangning Art Museum, Shenzhen
Kunstmuseum Bayreuth
Nanjing Museum, Nanjing
Soobin Art Gallery, Singapur

2002
Hong Kong Arts Centre
The Art Museum of China
Millennium Monument, Beijing (China)
Hong-Gah Museum, Taipei (Taiwan)

2001
Von der Heydt Museum, Wuppertal
Kunsthalle Erfurt

2000
99 Standpunkte, Kunst im öffentlichen Raum in Langenhagen, Kulturstiftung Langenhagen e. V.
Kunsthaus Dresden
Taipei Fine Art Museum
Art Beatus Galerie, Vancouver

Hexiangning Art Museum, Shenzhen

Hong Kong Museum of Art

Juming Museum, Taipei

Hong-Gah Museum, Taipei

Today Art Museum, Peking

Nanjing Art Museum, Nanjing

Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück

Museum moderner Kunst, Stiftung Wörlen, Passau

Museum Kunst Palast, Düsseldorf

Stadtmuseum Weilburg

Märkisches Museum der Stadt Witten

Universitätsmuseum für Bildende Kunst, Marburg

1993 Jahresstipendium des Kultusministeriums von Schleswig-Holstein
1993 Weilburger Förderpreis für Bildende Kunst
1994 Stipendium des Landesverbandes Lippe /Stadt Schieder-Schwalenberg
Chat öffnen
Hallo, Ihre Nachricht wird direkt an unser Team via WhatsApp geleitet. Wie kann ich Ihnen helfen?