Sonja Weber

Sonja Weber “malt” mit dem Medium des gefärbten Fadens, der durch den handwerklichen Vorgang des Webens sich zu einer völlig neuartigen Bildgestalt wandelt.

Weitere informationen

Malerei, Fotografie oder Textil? Sonja Webers Bilder entziehen sich konsequent einer eindeutigen Zuweisung. Ihrer Malerei fehlen Pinsel und Farbmittel, der Fotografie das belichtete Trägermaterial. Ihre Werke entstehen am klassischen traditionellen elektronischen Jacquardwebstuhl, in der gleichen Technik, wie vor 200 Jahren.

Sonja Weber “malt” mit dem Medium des gefärbten Fadens, der durch den handwerklichen Vorgang des Webens sich zu einer völlig neuartigen Bildgestalt wandelt.

2020
“stoff geben“, (E) mit Gisela Hoffmann, Galerie Mariette Haas, Ingolstadt

“Beyond the Loom”, (E), Lisa Norris Gallery, London (UK)
“Schwarz-Weiss”, Galerie Michael Schmalfuß, Berlin

2019
Lausanne Art Fair, mit Galeria K, Palma de Mallorca (Spanien)

2018
“Zwischenwelten/Gewebte Bilder”, (E), Galerie Tobias Schrade, Ulm
“Strukturlandschaften”, (E) mit Dieter Kränzlein, Galerie Netuschil, Darmstadt

2017
Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten 2017, Kunsthaus Nürnberg

2016
“Kunst-Stoff”, Galerie KunstKontor, Nürnberg

2015
“transform”, GalerieSeitz & Partner, Berlin

Wellen im Meer, Wasserringe im Springbrunnen, sanfte Wolken und vom Wind zerzaustes Haar. Detailaufnahmen flüchtiger Momente. Festgehalten von Sonja Weber und von ihr transformiert in Kunstwerke, die der Reflexion über den Augenblick einen neuen Raum öffnen. In ihnen vereinen sich raffinierte Herstellungstechnik, formale Klarheit und Poesie zu einer nie gesehenen Einheit.

Auf den ersten Blick verblüffen die Bilder allein durch die Ruhe und Präzision ihrer Motive. Fast meditativ wirken die Meeresbilder. Sonja Weber wählt diese Momente sorgsam aus und inszeniert sie malerisch in ihren gewebten Bildern.

Das Verblüffende an den Arbeiten der in München lebenden Künstlerin vollzieht sich im Moment der Annäherung. Schritt für Schritt löst sich die Illusion einer Photographie oder einer gekonnten realistischen Malerei. Das Bild löst sich in eine gewebte Struktur auf. Durch die millionenfachen Kreuzungen verschiedenfarbiger Fäden changieren die Farben, scheint das Licht sich mit den Wellen zu bewegen, scheinen die Wolken über die Leinwand zu ziehen.

Sonja Webers Technik ist eine innovative Symbiose von künstlerischer Kreativität und uralter Handwerkstechnik, von Malerei und Photographie, digitaler Bearbeitung und industrieller Fertigung.

Chat öffnen
Hallo, Ihre Nachricht wird direkt an unser Team via WhatsApp geleitet. Wie kann ich Ihnen helfen?