Grundgesetz - Markus Lüpertz

 

“Man kann das Grundgesetz nicht ständig unterm Arm tragen” 

Als 1962 der bayerische Innenminister Hermann Höcherl das Fehlverhalten seiner Beamten versuchte zu rechtfertigen, indem er meinte “man könne das Grundgesetz nicht ständig unterm Arm tragen” konnte er nicht wissen, daß der Künstler Markus Lüpertz ein beinahe 5 kg schweres bebildertes Grundgesetz 2012 mit einer Düsseldorfer Galerie herausbringen würde.

Obwohl Hermann Höcherl  zu seiner Zeit zurecht starke Kritik einfuhr, hat sein Bonmot inzwischen einen wahren Kern.

Hier ist das wichtigste Buch der Bundesrepublik Deutschland als Kunstband mit Skulptur und hervorragenden Bildern von Markus Lüpertz.

Seit seiner Unterzeichnung am 23. Mai 1949 steht das Grundgesetz als Garant einer neuen und freiheitlichen Zukunft. Deshalb hat der renommierte Maler, Bildhauer, Musiker und Dichter Markus Lüpertz die zentralen Grundrechte der Deutschen in 19 eindrucksvollen, großformatigen Gemälden interpretiert, die in dieser in Leder gebundenen und mit einem Goldschnitt versehenen Luxusausgabe des Grundgesetztes auf 19 aufklappbare Seiten anzusehen sind. Die zugehörige 35 Zentimeter hohe Bronzeskulptur zeigt einen auf vielen Bildern wiederkehrenden, antikisierten Torso in der für den Künstler so typischen, köperbewussten Formensprache.

6.890,00 

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Tage.

Beschreibung:

Details Bronzeskulptur:

  • Material: Handbemalte Bronzeskulptur aus 2013
  • Format: 36 x 16 x 10 cm
  • Auflage: 950 Exemplare, monogrammiert und nummeriert

Details Buch:

  • Buch »Das Grundgesetz«, Luxusausgabe aus 2013
  • In Leder gebunden mit Goldschnitt
  • Format: 45 x 32 cm
  • 19 aufklappbare farbige Bildseiten Format 75 x 42 cm
  • Essay von Peter Sloterdijk
  • Auflage: 950 Exemplare, im Impressum signiert und nummeriert
  • Lieferumfang: Die gesamte Sonderedition besteht aus Bronzeskulptur und Buch »Das Grundgesetz«

Ähnliche Werke

Zum liken und teilen auf facebook:

Chat öffnen
1
Hallo, Ihre Nachricht wird direkt an unser Team via WhatsApp geleitet. Wie kann ich Ihnen helfen?